Allgemein Offenbach Stammtisch

Leerstehende Supermärkte für Offenbacher Kreative?

In Offenbach stehen immer mehr Ladenlokale und ehemalige Supermärkte leer. Gleichzeitig gibt es viele Kreative mit vielen Ideen und wenig Geld: Künstler, Musikerinnen, Bierbrauer, Designer, Fotografinnen, Aktivisten, Schneiderinnen, Tänzer, Initiativen und viele mehr.

Die sollten zusammenkommen. Es wäre gut für das Stadbild, und es wäre gut, um die kreative Aufbruchstimmung in Offenbach auch während und nach der Corona-Krise weiterzupflegen.

Wir wollen überlegen, ob sich hier nicht mehrere Gruppierungen zusammenschließen können, um gemeinsam Fördergelder zu beantragen und einen solchen Ort gemeinsam zu mieten und zu pflegen.

Das wollen wir bei unserem nächsten Stammtisch besprechen. Wie kann das finanziert werden? Wie könnte man so etwas kooperativ organisieren? Welche rechtlichen Rahmenbedingungen muss man beachten?

Holt Euch am Freiag, den 12. Juni 2020, 19:00, ein Getränk und klickt auf unseren Stammtischlink: https://meet.piratenpartei-hessen.de/StammtischOffenbach (Jitsi-Server, gehostet von den Hessenpiraten)

Alle Interessierten sind herzlich eingeladen!

2 Kommentare zu “Leerstehende Supermärkte für Offenbacher Kreative?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.