Yakeline Cadena-Perez

Bienvenido – Willkommen auf meiner Vorstellungseite!

Mein Name ist Yakeline Cadena Perez de Prinz, ich kandidiere für die Wahl zum Ausländerbeirat im März 2021.

Ich bin 46 Jahre alt, Kolumbianerin, meiner Muttersprache ist Spanisch und wohne seit 2012 in Deutschland. Vor 2 Jahren sind wir nach Offenbach gezogen. Ich bin verliebt in und dankbar in Offenbach. Ich bin verheiratet und ich habe eine erwachsene Tochter. Meine Hobbies sind folkloristischer Tanz aus Kolumbien und ich reise gern.

Ich habe Rechtswissenschaften in Kolumbien studiert, arbeitete als Anwältin für Arbeitsrecht und unterstützte ehrenamtlich die Opfer des bewaffneten Konflikts in meiner Heimat, in dem ich Beratung für vertriebene Familien und Kinder anbot.

In Deutschland engegiere ich mich seit 2017 in der ehrenamtlichen Organisation “OLAS Frankfurt e. V.“, die Bildungsveranstaltungen zu Rechtsthemen organisiert. Ich bin auch Mitbegründerin von OLAS. Unser Ziel ist, Migrantinnen und Migranten aus Lateinamenrika zu stärken.

Auch bin ich Mitglied bei Casa del Sol e,V. wo ich Kolumbien bei “Precio Justo”-Veranstaltungen (Agrikulturrelle Produkte zu fairen Preisen) zu verschiedenen Themen repräsentierte. Als Referentin bei Engagement Global „Service für Entwiklungsinitiative“ informiere ich zudem über verschiedene Themen. Ehrenamtlich fördere ich Lebendiges Lernen durch Musik, Bewegung und spanische Sprache mit kleinen Kindern in Offenbach.

Ich würde gerne mehr Frauen inspirieren, Führungspositionen anzustreben – und dies ohne kulturelle oder religiöse Barrieren.

  • Bildung für die Frauen aus allen Kulturen und Religionen
  • Richtige Integration durch Sprachkenntnisse
  • Digitalisierung für die Frauen in den neuen digitalen Arbeitsmarkt
  • Programme für lebenslanges Lernen

Mein Offenbach braucht mehr Selbstbewusstsein: Für alle Bewohnerinnen und Bewohner.

In diesem Video stelle ich meine Politik vor: https://youtu.be/al0kGFTJQCg